Donnerstag, 5. August 2021

Bockauktion 11. September 2021

Der „Herbstmarkt“ in Herrenberg am Samstag, 11. September 2021, setzt auch in diesem Jahr den Schlusspunkt unter die Reihe der Verkaufsveranstaltungen des Landesschafzuchtverbands. Eine gute Gelegenheit also für alle Schafhalter, sich zu Beginn der Decksaison noch einmal einen ordentlichen Zuchtbock aus baden-württembergischer Zucht in die Herde zu holen.

 

Neben der Rasse Merinolandschaf sind die Fleischschafrassen Ile de France, Suffolk, Berrichon du Cher und Schwarzköpfiges Fleischschaf sowie die Landschafrassen Coburger Fuchsschaf und Waldschaf im Angebot. Insgesamt sind mehr als 60 Tiere für die Auktion angemeldet. Die zum Verkauf stehenden Böcke sind durchweg gegen die Blauzungenkrankheit geimpft und können problemlos in andere Regionen verbracht werden.

 

Erfahrene Mitglieder der Körkommission werden die Kollektion vor dem Verkauf in bewährter Weise begutachten. Wer auf den Märkten des Landesschafzuchtverbands kauft, kauft also mitnichten „die Katze im Sack“. Im Gegenteil: Kaufinteressenten erhalten hier stets umfangreiche „Einkaufshilfen“ in Form von Abstammungs-, Leistungs- und Exterieurdaten für einen zielgerichteten und effektiven Einkauf.

 

Der Katalog zur Auktion mit allen Informationen zu Abstammung und Leistung der angebotenen Tiere steht zum Download zur Verfügung. Die zum Zeitpunkt der Auktion Corona-bedingt geltenden gesetzlichen Regelungen sind einzuhalten.

 

 

Zeitplan:

 

Samstag, 11. September 2021

ab 06:00 Uhr Auftrieb in 71083 Herrenberg, Tierzuchthalle, Jahnweg 2

 

ab 07:30 Uhr Körung und ggf. Prämierung

 

09:30 Uhr Begrüßung der Kaufinteressenten, ggf. Vorstellung der Siegertiere mit Berichterstattung, anschließend Versteigerung